Mission Weihnachten

Gelb Weiß unterstützt das Projekt „Mission Weihnachten 2018“

In einer Zeit in der sich Weihnachten meist über Konsumflut und materielle Vermehrung definiert, hat SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V. als sozial engagierter Sportverein mal wieder ein alternatives Zeichen gesetzt!

Gelb Weiß bekennt sich zu seinem Standort und seiner Heimat Duisburg-Marxloh. Für viele gilt dieser Standort als „No-Go-Area“, was auch immer wieder durch die Medien, Presse und TV, dargelegt wird.

Aber Gelb Weiß Hamborn und Duisburg-Marxloh gehören zusammen und da sieht der Sportverein es als seine Pflicht an dort Flagge und Engagement zu zeigen!

Die „Mission Weihnachten“ war ursprünglich eine kleine Geste an Menschen, die gerne vergessen werden. Senioren, die dort leben, alleinstehend sind und Weihnachten sonst nicht feiern würden. Für Familien, wo das Geld vorne und hinten nicht reicht, erst recht nicht für Weihnachtsgeschenke.

Die „Mission Weihnachten“ ging am Heiligabend, 24.12. nun in die 5. Runde und es wurde mit einem kleinem Fest, mit Weihnachtsmenü, Geschenken und Musik für sozial benachteiligte Menschen zusammen gebracht und fand wieder in den Räumlichkeiten des „Runden Tisch Marxloh“ in der Zeit von ca. 11:00 – 16:00 Uhr statt.

Ob Jingle Bells, Last Christmas oder Santa Claus, dieses Jahr war das Motto das

„American Christmas Flair!“

Die Verantwortlichen von Gelb Weiß Hamborn waren nicht nur in Sachen Rat und Tat mit dabei, sondern waren maßgeblich an der Finanzierung des Essens und dem Einsammeln von Spenden beteiligt.

Gelb Weiß Hamborn selbst steuerte alle Burgerpatties und die Hot Dog Würstchen bei, die restlichen Zutaten für ein ordentliches „Amerikanisches Weihnachtsessen“ wurden von EDEKA Center Engel, Ziegelhorstr. 54, 47169 Duisburg kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus spendete Gelb Weiß Hamborn 50 Euro für eine neue CD mit den Kindern und Buddy Ollie vom „Runden Tisch Marxloh“.

Am Ende wurden ca. 40 Essensportionen und Geschenke in Pakete zusammen gepackt und an das umliegende Obdachlosen-Heim in Marxloh verteilt.

Schließlich ließ es sich der 1. Vorsitzende des Vereins; Dirk Floß, nicht nehmen, einige Stunden mit dabei zu sein und wurde durch leuchtende Kinderaugen, zufriedene und glückliche Gesichter belohnt!

SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V. zeigt immer wieder, dass reden, diskutieren und lamentieren leicht ist, aber „Machen und Anpacken“ vieles bewirken und helfen kann und in der DNA des alten Bergarbeitervereins liegt!!

In diesem Sinne ein kräftiges „Glück-Auf“!

Der Vorstand